Angela Bergling

Concrete shell #1-3, 2007
Betonkonstruktion einer Zaha Hadid Architektur
Concrete shell. Construction of an Architecture of Zaha Hadid
 
Zum Tod von Zaha Hadid
Eine der wenigen Architektinnen. Erst sehr spät konnte sie beginnen ihre Ideen zu verwirklichen.
Sie selbst war sehr Raumeinnehmend und bewegend – einer Diva gleich. Könnte man meinen.
Ich stellte nach meinem Portraittermin mit ihr fest dass sie sich ihren Raum einfach genauso
selbstverständlich nahm wie es ihren männlichen Kollegen eh vorausgestellt wird.
Sie war mir gegenüber mehr als gerecht.
 
„Das Wichtigste ist die Bewegung, der Fluss der Dinge, eine nicht-euklidische Geometrie,
in der sich nichts wiederholt: eine Neuordnung des Raumes.“ * – Zaha Hadid
 
 

*Zaha Hadid zitiert in: Ausstellungsrückblick Zaha Hadid. Architektur. 14. Mai 2003 bis 17. August 2003.
In: Museum für angewandte Kunst (Wien)

Edition of
Archival Color Pigment Print
Motive format 70 x 88,7 cm
Fully format 76 x 94,7 cm
Motive format 104 x 131cm
Fully format 111,5 x 142,5 cm
signed and numbered
3 +2 AP